Blog

Der Oktober im BZ

Wir freuten uns über den Besuch von Oberkirchenrätin Claudia Ostarek und Oberkirchenrat Frank Kopania, zuständig für Ostasien/Ozeanien bzw. für die gesamte Auslandsarbeit in der EKD-Zentrale in Hannover. Sie kamen nach Pattaya-Naklua, um sich vor Ort ein Bild von unserem Begegnungszentrum zu machen und mit Besuchern zu sprechen.

Die Besucher aus Hannover mit Mitgliedern des BZ-Leitungskreises

Markus Ruprecht und Otto Römer leiteten am 13. Oktober einen Gottesdienst zum Erntedankfest.


Und wir mussten Abschied nehmen von Kurt Wolf Greutmann, der dem BZ über viele Jahre eng verbunden war, gern gelesene Bücher über das Leben in Thailand schrieb und am 28. Oktober starb.

Neue Sprachkurse laufen an

Geradezu brechend voll war es, als unser Sprachlehrer René Boner mit seinen neuen Kursen der Thai-Sprache begann. Jetzt geht es nicht mehr nur ums Sprechen, sondern auch um die Buchstaben, ums Lesen und Schreiben. Mehr als zwanzig Besucher des BZ nahmen die Herausforderung an und stellten fest: Es ist doch was dran an dem Motto Lebenslanges Lernen!

Herzlichen Dank, Elisabeth Schmidt!

Am 8. September leitete Pfarrer Carsten Körber einen gut besuchten Gottesdienst in unserer Kapelle. Einmal mehr sorgte Wolfram Reda für die musikalische Umrahmung, ehe er der Gemeinde eine Mitteilung zu überbringen hatte: Elisabeth Schmidt wird an der musikalischen Gestaltung unserer Veranstaltungen nicht mehr mitwirken.

Über viele Jahre sorgten die beiden für die angemessene Musik, wenn sich die Gemeinde in unserem Begegnungszentrum in Naklua zum Gottesdienst traf. Nun ist Elisabeth Schmidt, wie Wolfram uns erklärte, alters- und krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage, dies zu tun. Wir danken ihr herzlich für den langen und engagierten Beitrag zu unseren Veranstaltungen!

Elisabeth Schmidt, wie wir sie kennen und schätzen!

In the Summertime…

… gibt es auch in unserem Begegnungszentrum tägliche Programmpunkte. Und mehr Besucher als früher zu low season finden den Weg zu uns. So schwingt sich der Shanty- und Volksliederchor allsamstäglich auf zu gesanglichen Höhen, und an jedem zweiten Mittwochabend gibt es interessante und hilfreiche Informationen zu einem speziellen Thema.